Wie unterstützen Ayurveda-Massagen den Gesundheitszustand?

Fehlendes Bild: images/large/ayurveda2_wiPer9ypG3.jpg

Der ganze Körper oder nur Teilbereiche werden mit auf den Hauttyp und die Konstitution abgestimmten Ölen massiert. Wissenschaftlich belegte Massagetechniken kombiniert mit hochwertigen medizinischen Kräuterölen machen die Ayurveda-Massage zu einem besonderen Erlebnis mit tief greifender Wirkung. Ayurveda-Massagen werden eingesetzt zur: 

  • Stärkung des Immunsystems/Verbesserung der Krankheitsabwehr
  • Anregung des Stoffwechsels 
  • Stimulation des Blutkreislaufes 
  • Unterstützung des Lymphsystems 
  • Entschlackung und Entgiftung 
  • Nährung der Haut 
  • Verbesserung des Sauerstofftransports im gesamten Körper 
  • Verjüngung der Gewebe/Gewebestraffung, Stärkung von Haut, Knochen und Muskeln
  • Ausgleich des Hormonhaushaltes 
  • Besserung der Nervenfunktion und Beweglichkeit 
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte 
  • Verbesserung des Körperbewusstseins 
  • Verbesserung des Energieflusses- Lösung von Blockaden 
  • Stressreduktion und Entspannung

<< zurück